GoodBrother

Europäisches Netzwerk für datenschutzbewusste audio- und videobasierte Anwendungen für aktives und betreutes Wohnen (COST Action CA19121).

Das Projekt GoodBrother behandelt die Technologien und Dienste im Bereich der Assistenzsysteme für selbständiges und betreutes Wohnen (Ambient and Assisted Living – AAL). Es werden geschlechtsspezifische, kulturelle, ethische und soziale Dimensionen berücksichtigt und ein aktiver Austausch zwischen Forschern und Industriepartnern aus verschiedenen Bereichen wie Informatik, Ingenieurwesen, Gesundheitswesen, Recht, Wirtschaft, Psychologie und Soziologie sowie anderen Interessengruppen wie Endnutzer, Politik und Interessenvertretungen gefördert.

Das vorrangige Ziel des Projektes ist es, den sogenannten „Big Brother“-Effekt durch einen interdisziplinären und allumfassenden Ansatz auszugleichen und somit die Akzeptanz und eine breite Nutzung von neuen AAL-Technologien und -Diensten zu ermöglichen. Zudem werden die Transparenz und die Zugänglichkeit der Forschung durch öffentliche Initiativen und Open-Access-Publikationen unterstützt.

Weitere Informationen: https://goodbrother.eu/

Überblick

Projektdauer: September 2020 bis September 2024
Fördergeber: COST (European Cooperation in the Field of Scientific and Technical Research)
Kooperationspartner: 63 Partner aus 40 Ländern

Arbeitspakete / Themenschwerpunkte

➤ AP 1 - Soziale Verantwortung: Ethische, rechtliche, soziale, datenschutzrechtliche und private Fragestellungen
➤ AP 2 - Datenschutz bei Audio- und Videodaten (Privacy-by-Design)
➤ AP 3 - Audio- und videobasierte AAL-Anwendungen
➤ AP 4 - Repository von Software und Datensätzen
➤ AP 5 - Verbreitung und Verwertung der Ergebnisse


Besucheradresse

HTWK Leipzig
Fakultät Digitale Transformation
Hopper-Bau | Raum H 306
Zschochersche Str. 69
04229 Leipzig

Postanschrift

HTWK Leipzig
Fakultät Digitale Transformation
PF 30 11 66
04251 Leipzig