Studienjahresablauf – Ihr kooperatives Studium: Verzahnung von Studium und Praxis

Kern der kooperativen Studiengänge an der Fakultät Digitale Transformation ist die praxisintegrierende Verzahnung von Hochschulphasen an der HTWK Leipzig und betrieblichen Phasen im Betrieb.

In jedem Semester studieren Sie 6 Wochen (aufgeteilt in 2 Blöcke à 3 Wochen) an der Hochschule. Der überwiegende Teil der Lehrveranstaltungen mit Vorlesungen, Seminaren und Übungen findet in diesen Hochschulphasen statt.

Im Reisverschlussprinzip sind die Hochschulphasen mit den Praxisphasen verzahnt. Insgesamt 8 Wochen pro Semester lernen Sie in den Werken und Niederlassungen des Praxisbetriebs. In diese betriebliche Phase sind ebenfalls Slots für Lehrveranstaltungen integriert, die mit Methoden des E-Leanings absolviert werden. Dafür stehen Ihnen wöchentlich drei Zeitfenster à 4 Stunden im Praxisbetrieb zur Verfügung.

Zu den Prüfungen kommen Sie nach im Prüfungszeitraum für eine Woche erneut an die Hochschule. Nach- und Wiederholungsprüfungen finden ebenfalls im Prüfungszeitraum statt.

Die Hochschul- und Praxisphasen sind nach Studienjahren gruppiert. Für das 1. und 2. Studienjahr der Bachelorstudiengänge beginnt das Semester jeweils mit einer Hochschulphase. Parallel dazu starten ab Wintersemester 2020/21 das 3. Studienjahr der Bachelorstudiengänge und der Masterstudiengang mit einer betrieblichen Phase.

Ansprechpartnerin

Katja Schindler
Katja Schindler
Mitarbeiterin Studienamt und Sekretariat
Telefon:
+49 341 3076-6389